Stellenbeschreibung WoTu

Als Wohnheimtutor*in kümmerst Du Dich um Dein Wohnheim und Deine Mitmieter*innen!
Du bist tätig als:

Ansprechpartner*in:
  • Du bist Ansprechpartner*in und Vermittler*in für alle auftretenden Probleme und Fragen unter Deinen Mitbewohner*innen, das bedeutet:
  • Du bist Ansprechpartner*in für alle Bewohner*innen. Fragen rund um das Leben im Wohnheim können per Mail oder Social Media an Dich gestellt werden.
  • Zu Beginn jedes Semesters erklärst Du bei einer Rallye (eine Führung auf Englisch und eine auf Deutsch) durch die Wohnanlage alles, was die neuen Mitbewohner*innen wissen müssen (Notfall, Hausmeister, Ansprechpartner*innen, Mietsache, Aushang, Regeln etc.).
  • Du unterstützt alle Studierenden beim Zurechtfinden im neuen Umfeld: von Mülltrennung bis Hausarzt. Außerdem verteilst Du das allgemeine Infomaterial. Hierfür sammelst Du die immer wiederkehrenden Fragen Deiner Mitbewohner*innen und gibst sie an die zuständige Abteilung des Studierendenwerks weiter.

Organisator:
  • Du veranstaltest zum Semesteranfang eine obligatorische Rallye durchs Wonhnheim für alle Neueinzüge auf Deutsch und Englisch.
  • Du organisierst am Anfang des Semesters einen Willkommensabend.
  • Monatlich organisierst Du ein Event in Deinem Wohnheim, das die Gemeinschaft im Wohnheim fördert (Budget für alle Events stellt das Studierendenwerk, Kostenaufstellung und Abrechnung machst Du).

Koordinator:
  • Du pflegst die Social Media Gruppe deines Wohnheims, über die Infos etc. geteilt werden (zusätzlich zum Aushang schwarzes Brett) und übernimmst die Mitgliederverwaltung dieser Social Media Gruppe.
  • Du vermietest den Gemeinschaftsraum. Dafür machst Du vor der Schlüsselübergabe eine Begehung mit dem Mieter, ebenso bei Rückgabe des Raumes.
  • Du bearbeitest regelmässig Dein Tutoren-Mail Postfach und pflegst den zugehörigen Outlook-Kalender.

Vertreter:
  • Als Vertretung für das Studierendenwerk und Fachkraft für studentisches Wohnen gehst Du auf die Messen und Hochschulinformationstage an Deinem Hochschulstandort, gemeinsam mit einem/r Mitarbeiter*in der Wohnheimabteilung. Diese Termine sind verpflichtend und werden zusätzlich pauschal mit 50 €/je Termin entlohnt.
  • Du bist verpflichtet über Deine Arbeit, inkl. Arbeitszeit, in Stichpunkten monatlich Bericht zu führen. Zum Semesterende berichtest Du kurz und formlos über Deine Arbeit. (Teilnehmerzahlen, allgemeines Feedback, Ausblick, Kritik, Ideen etc.…)
  • Du vertrittst das Studierendenwerk Vorderpfalz auf den Erstsemestermessen Deiner Hochschule (Vergütung kommt oben drauf)

Voraussetzungen für Deine Bewerbung:
  • Du bist offen und sozial kompetent, zuverlässig und bereit Dich mit Deinem*r Wohnheimtutor-Partner*in und dem Wohnheimpersonal über Abwesenheiten abzustimmen.
  • Du sprichst mindestens verhandlungssicher Deutsch und fließend Englisch.
  • Du wohnst mindestens ein Semester im Wohnheim und wirst noch mindestens zwei Semester im Wohnheim wohnen. Für die Tutor*innen-Tätigkeit solltest Du Dich mindestens ein Jahr verpflichten wollen.

Vergütung:
  • 200 € monatlich auf Basis geringfügiger Beschäftigung (20 Stunden pro Monat)
  • Je Messe/HIT pauschal 50 € für die Standbetreuung sowie Auf- und Abbau, etwa 1-2 Termine je Semester. Die Termine sind verpflichtend.